Vortrag von Dr. Sacha Bütow

"Das Erbe der Prämonstratenser"

am 16.04.2022 um 14:00 Uhr

 

Ausstellung

"Das Erbe der Prämonstratenser"

 

 

Die Gemeinschaft der Klosterstätten in Mecklenburg-Vorpommern, zu der auch der Klosterverein Rehna gehört, lädt ab 2023 zu einem neuen gemeinsamen Veranstaltungsformat in Mecklenburg-Vorpommern ein: dem Tag der offenen Klosterstätten.

 

Jeweils am Sonntag nach Ostern, erstmals am 16. April 2023, können sich Interessierte auf eine kultur- und architekturhistorische Reise von Klosterstätte zu Klosterstätte begeben, um lebendige Eindrücke von den Jahrhunderte alten ehrwürdigen Orten zu gewinnen.

Dabei soll auch vermittelt werden, wie kommunales, kirchliches und ehrenamtliches Engagement viele Klosterstätten vor dem Verfall gerettet und den alten Gebäuden neues Leben eingehaucht hat.

In Rehna als ehemaliger Wirkstätte des Prämonstratenser-Ordens wird vom 01. bis 30. April die Ausstellung „Das Erbe der Prämonstratenser“ gezeigt.

 Diese Ausstellung des Zentrums für Mittelalterausstellungen Magdeburg zeichnet auf zwölf Tafeln das Leben des Ordensgründers Norbert von Xanten und die Entwicklung des Prämonstratenser-Ordens nach, der im Jahr 2021 sein 900-jähriges Bestehen feierte.

 Kuratorin der Ausstellung ist die Kunsthistorikerin Sabine Ullrich vom Kulturhistorischen Museum Magdeburg.

Am 16. April 2023 um 14:00 Uhr wird Dr. Sascha Bütow vom Zentrum für Mittelalterausstellungen Magdeburg einen Vortrag zum „Erbe der Prämonstratenser“ halten.

 

https://mittelalterausstellungen.de/projekte/ausstellungsprojekte/das-erbe-der-praemonstratenser/