Kloster Rehnas Zukunft - Ihre Meinung ist gefragt

 

Im Rahmen des Projektes Biosphäre regional-nachhaltig haben die Leuphana Universität Lüneburg und das Amt Rehna eine Umfrage über die kulturträchtige Klosterstätte Rehna und deren möglichen Zukunftsperspektiven gestaltet.

Hier stellen wir Ihnen diese Szenarien vor und bitten Sie, Ihre Einschätzung mit uns zu teilen.

Die Umfrage dauert ca. zehn Minuten. Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme!

 

Zur Umfrage: https://www.soscisurvey.de/Rehna333841/

 

______________________________________________________________________________

HERZLICH WILLKOMMEN IM KLOSTER REHNA

Die gut erhaltene mittelalterliche Klosteranlage des bis 1552 bestehenden Frauenklosters liegt im Herzen der Stadt Rehna. Gegenwärtig sind die evangelische Kirchengemeinde, der Klosterverein Rehna e.V. und die Amtsverwaltung in der Klosteranlage ansässig. 

Im Klostermuseum erfahren Sie mehr über eine mittelalterliche Frauenklostergemeinschaft im Herzogtum Mecklenburg, die dem Bistum Ratzeburg und vom 14. bis zum 16. Jahrhundert dem Prämonstratenser-Orden angehörte, sowie über die Baugeschichte und Kunstschätze der Anlage. Im Außenbereich sind die Klosterhöfe, der Nonnengarten und der Propsteihof, und der Klostergarten zu besichtigen. Direkt am Kirchplatz begrüßt das Klostercafé seine Gäste.

Der Klosterverein Rehna e.V. bietet Führungen durch die Klosteranlage, den Garten und die Stadt an sowie Themenführungen.

Hinter der Klosteranlage befindet sich ein kostenfreier Parkplatz.

 

Alle Informationen für einen Besuch finden Sie unter Besucherservice.

Eintrittspreise

Erwachsene: 6,00 € inklusive Audioguide

ermäßigt: 4,00 € i inklusive Audioguide

Kinder bis einschließlich 18 Jahre: Eintritt frei            

 

 

Kloster- und Stadtinformation

Kirchplatz 1a

19217 Rehna

Tel.: 038872 - 527 65

E-mail: info@kloster-rehna.de

 

 

Öffnungszeiten von November bis März

Dienstag bis Freitag: 10 - 16 Uhr

Öffnungszeiten April bis Oktober

Dienstag bis Freitag: 10 - 17 Uhr

Samstag, Sonntag, an Feiertagen: 11 - 17 Uhr

 

 


 

BESUCHERSTIMMEN

____________________________________________________________

 

Ein Stück gerettes Paradies haben wir heute hier erlebt.

(A. Peters für die Gruppe Matthäus Kunstforum Hamburg, Mai 2022)

 

____________________________________________________________________________

Was für ein beeindruckend spiritueller Ort - mit viel Form, Tiefe und Mitte! Herzlichen Dank und alles Gute!

(P. Jürgens, Berlin)

____________________________________________________________________________