Fotoausstellung

Dein Blick - Deine Stadt

von Schülerinnen und Schülern aus Rehna

 

Vernissage am 7. November 2021 um 16 Uhr im Kreuzgang Kloster Rehna

 

07.11.2021 - 19.11.2021 Kloster Rehna

22.11.2021 - 03.12.2021 Atrium der Schule Rehna

06.12.2021 - 17.12.2021 Stadtbibliothek Rehna

 

Die Schülerinnen und Schüler Caitlin Anna Maria Broock, Clara Kruse, Emily-Josephine Remus, Jannik Heinath, Jeannique Seehase, Lea Schlomm, Leon Seehase, Loriana Fischer, Luise Hasselbrink, Meeno Marin Maerz, Paula Hasselbrink und Pia Schlomm haben seit Juni ihre Heimatstadt  mit der Fotokamera erkundet. Der zentrale Ort in Rehna – die Klosteranlage – war Gegenstand der ersten Fotos und eingehender Erkundungen. Die Jugendlichen setzten sich mit den Kunstausstellungen im Kreuzgang des Klosters auseinander, sie erfuhren in einer Führung mit dem Bauleiter der Kirchensanierung, welche Schwierigkeiten sich auf einer Großbaustelle ergeben und konnten den Blick von ganz oben auf die Stadt richten. Weitblick oder der Blick auf Details, die sehenswerten Gebäude der Stadt, aber auch die Natur in der Stadt wurden die Motive vor der Kamera. Zudem haben die Schülerinnen und Schüler Rehnaer Bürger über ihre Stadt befragt. Die Interviews dokumentieren den Dialog zwischen den Generationen. Die Schüler beteiligten sich an Veranstaltungen, wie dem Klosterfestival, für das eigens großformatige Bilder entstanden sind, die als Bauzaungalerie auf dem Kirchplatz und im Nonnengarten gezeigt wurden. „Beim Medienprojekt kann man sehr kreativ sein – was sehr schön ist.“, sagt Loriana Fischer über die Monate der gemeinsamen Aktivitäten. „Ein Höhepunkt war die Besichtigung der Fotoausstellung im gerade eröffneten temporären Haus der Photographie PHOXXI der Deichtorhallen in Hamburg“, erzählen die Projektleiter Sybille Lorenz und Andreas Frenzel.

 

In einer Rehnaer Wanderausstellung zeigen die Teilnehmenden des Projektes ihre Fotos und ihre Bilder.  Am 7. November wird die Ausstellung um 16 Uhr im Kreuzgang des Klosters eröffnet und dort von dienstags bis freitags bis zum 19. November zu sehen sein. Vom 22. November bis zum 3. Dezember ist sie dann im Atrium der Käthe Kollwitz Schule zu sehen und anschließend bis zum 17. Dezember in der Stadtbibliothek Rehna.

 

Das Medienprojekt wurde in Zusammenarbeit des Klostervereins, der Käthe Kollwitz Schule und der Stadtbibliothek durchgeführt und vom Museumsverband  „Museum macht stark“ gefördert.

 

 

Informationen:

Kloster- und Stadtinformation Rehna

Kirchplatz 1a

19217 Rehna

Telefon: 038872 / 527 65