11. Klosterfestival in Rehna

15./16. Juni 2019

Ein Familienfest der besonderen Art mit Musik und Tanz, Gaukeleien und Spiel, Geschichten und Film, Kunst und Handwerkermarkt

An diesem Wochenende werden mittelalterliche Instrumente, Liebeslieder aus verschiedenen Jahrhunderten, osteuröpäische Musik, Chansons des 20. Jahrhunderts und Chormusik zu hören sein. Mit dabei sind das Trouba Duo aus Lübeck, das Ensemble Nachtigall aus Schwerin, Basseltan aus Bremen. Der Historiker Ralf Gehler erläurtert in einem Gesprächskonzert die Musikgeschichte Norddeutschlands und leitet historische Tänze an. Mitmachen heißt es beim Zirkus von Andreas Gottschalk und in der Buchdruckerei von Hilmar Koch werden Notgeldscheine der Stadt Rehna aus der Inflationszeit gedruckt. Auf dem Markt ist altes und neues Kunsthandwerk zu entdecken und im Kinderland gibt es natürlich wieder viele Stationen zum Mitmachen und Ausprobieren. Diese Zeitreise – so das Motto des diesjährigen Klosterfestivals – endet in der Gegenwart, die Volker Koepp mit seiner poetischen Filmsprache einfängt.

Eintritt: 6 Euro, Kinder bis 14 Jahren frei