GRENZWERTIGES
Lesung mit Musik

 

mit Karin Liersch

 am 28.05.2022 um 18 Uhr

im Gerichtssaal Kloster Rehna

 

Die Musikerin Karin Liersch gestaltet am 28. Mai im Gerichtssaal des Klosters Rehna einen Abend mit Texten und Musik zum Thema Grenzerfahrungen. Die Cellistin stellt mit ihren eigenen Texten und der Auswahl der Musikstücke Kurioses und Grenzwertiges in den Mittelpunkt ihrer musikalischen Lesung. Cello, Gesang und Sprache sind die Zutaten für einen heiteren und nachdenklichen Abend.
Die seit 2014 in Rehna ansässige Musikerin spielte viele Jahre lang im Orchester des Potsdamer Hans Otto Theaters, im DEFA Filmorchester Babelsberg und in vielen Ensembles wie beispielsweise dem Berliner Gambenquartett. Sie war langjähriges Mitglied in der Akademie für Alte Musik Berlin. Ihr Repertoire reicht von der Renaissance- und Barockmusik bis zur Moderne.

 

 

Eintritt frei

 

Ort:
Gerichtssaal Kloster Rehna
Kirchplatz 1a
19217 Rehna